Was genau ist ein Implantat

Implantataufbau

ImplantataufbauImplantataufbau

Ein Implantat besteht aus reinem Titan. Dieser in der Medizintechnik schon lange bewährte und biologisch verträgliche Werkstoff ist sehr gewebefreundlich. Bis heute sind keine nachweislichen Allergien auf Titan bekannt. Drei Teile, Implantat, Aufbau und Halteschraube werden miteinander verbunden. Alles zusammen misst etwa zwei Zentimeter. Dank unterschiedlicher Größen und Formen findet Ihr Arzt für jede Indikation die optimal passende Lösung. Den Querschnitt eines CAMLOG Implantates mit Aufbau und Krone sehen Sie in der Abbildung rechts stark vergrößert.

Implantateinsatz

ImplantateinsatzImplantateinsatz

Ihr Arzt formt nach örtlicher Betäubung zunächst mit einem Spezialbohrer im Kiefer eine genau passende Bohrung für die wurzelförmige Schraube (Implantat) und setzt sie ein.

Einheilung des Implantats

ImplantatEinheilung des Implantats

Der Knochen stabilisiert das Implantat und nach rund drei bis sechs Monaten sind Knochen und Implantat miteinander verwachsen.
Ist die Einheilphase abgeschlossen, fügt der Zahnarzt das Aufbauelement in das Implantat ein, setzt die Zahnkrone auf und verbindet sie fest mit dem Implantataufbau.