Zahnheilkunde, Zahnersatz, Power Bleaching, Implantate, Professionelle Zahnreinig

Entspannen Sie sich!

Bei uns sind Sie in guten

Händen.

- Zahnersatz
- Power Bleaching
- Implantate
- Professionelle Zahnreinigung

Implantate

Wenn man etwas verliert, lernt man es erst richtig zu schätzen. Das gilt auch für die Zähne. Ihren Verlust – aus welchen Gründen auch immer – erleben wir meist als drastischen Einschnitt im Leben. Erst jetzt wird uns schmerzhaft bewusst, welche Bedeutung Zähne für unsere persönliche Ausstrahlung haben. Sie stellen unsere sofort sichtbare Visitenkarte dar. Aber nicht nur das. Ausstrahlung und Aussehen gelten heute als wesentliche Faktoren der sozialen Kompetenz eines Menschen. Zusammenhänge mit privatem und beruflichem Erfolg sind offensichtlich und nachgewiesen. Zähne werden als integraler Bestandteil eines ästhetischen und harmonischen Gesichtsausdrucks empfunden. Gesunde und schöne Zähne strahlen Vitalität, Durchsetzungsvermögen, Sympathie und Erotik aus.

Implantataufbau

Ein Implantat besteht aus reinem Titan. Dieser in der Medizintechnik schon lange bewährte und biologisch verträgliche Werkstoff ist sehr gewebefreundlich. Bis heute sind keine nachweislichen Allergien auf Titan bekannt. Drei Teile, Implantat, Aufbau und Halteschraube werden miteinander verbunden. Alles zusammen misst etwa zwei Zentimeter. Dank unterschiedlicher Größen und Formen findet Ihr Arzt für jede Indikation die optimal passende Lösung. Den Querschnitt eines CAMLOG Implantates mit Aufbau und Krone sehen Sie in der Abbildung rechts stark vergrößert.

Implantate

Implantateinsatz

Ihr Arzt formt nach örtlicher Betäubung zunächst mit einem Spezialbohrer im Kiefer eine genau passende Bohrung für die wurzelförmige Schraube (Implantat) und setzt sie ein.

Implantate

Einheilung des Implantats

Der Knochen stabilisiert das Implantat und nach rund drei bis sechs Monaten sind Knochen und Implantat miteinander verwachsen.
Ist die Einheilphase abgeschlossen, fügt der Zahnarzt das Aufbauelement in das Implantat ein, setzt die Zahnkrone auf und verbindet sie fest mit dem Implantataufbau.

Implantate

Einzelzahn Implantat

Ist ein einzelner Zahn verloren gegangen, kann die entstandene Lücke durch ein Implantat mit Aufbau geschlossen werden. Dabei wird kein gesunder Nachbarzahn als Brückenpfeiler benötigt und muss daher nicht abgeschliffen werden. Auch ästhetisch ist ein Implantat im Vergleich zur konventionellen Behandlung oft die bessere Lösung. Zumal moderne Keramiken die perfekte Nachbildung natürlicher Zähne ermöglichen.

Einzelzahn Implantate

Teil-Prothese

Auch kleinere und größere Lücken (Schaltlücken genannt) lassen sich durch Implantate schließen. Die Implantate dienen dann als Stützpfeiler für Ihren festsitzenden Zahnersatz. Als Alternative zu dieser fest-sitzenden Brückenkonstruktion ist bei größeren Lücken auch eine Implantat-getragene, abnehmbare Prothese denkbar. Zum Beispiel, wenn der Aufbau Ihres Kieferknochens nicht überall möglich ist. Solch eine abnehmbare Brücke ist beim Kauen wesentlich stabiler als eine herkömmliche Prothese.

Die sogenannte Freiendsituation tritt ein, wenn Ihnen am Ende einer Zahnreihe mehrere Backenzähne fehlen. Hier ist das Implantat die beste und die einzige Lösung für einen wirklich festsitzenden Zahnersatz. Ohne Implantate ist nur eine herausnehmbare Teilprothese mit all ihren Nachteilen möglich. Es müssen dabei mechanische Halteelemente, wie z.B. Klammern angebracht werden, welche die Optik und den Tragekomfort beeinträchtigen.

Teilprothese
Teilprothese

Voll-Prothese

Auch wenn Sie alle Zähne verloren haben, müssen Sie sich nicht mit der Voll-Prothese zufrieden geben. Denn selbst hier kann Ihnen der Zahnarzt eine Implantat-Versorgung mit festsitzendem oder herausnehmbarem Zahnersatz anbieten – im Ober- wie im Unterkiefer. Viele Prothesenträger klagen über den schlechten Sitz ihres Zahnersatzes und schmerzhafte Druckstellen. Haftmittel oder mechanische Hilfen lösen diese Probleme nicht dauerhaft und zufrieden stellend. Implantate können hier Abhilfe schaffen, abhängig von Ihren Voraussetzungen und Wünschen. Der Tragekomfort kann mit der Anzahl der Implantate erheblich gesteigert werden, bis hin zu einer Implantat-getragenen Prothese.

© Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Ulf Barsch in Bietigheim-Bissingen